Mini-Farming

Vom eigenen Garten zur Minifarm.

Mini Farming liegt voll im Trend, denn immer mehr Menschen möchten genau wissen, was bei ihnen zu Hause auf den Tisch kommt. Was auf dem Land normal erscheint hält mittlerweile aber auch Einzug in das Stadtleben. Da werden Gärten, aber auch Dachflächen zum Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern genutzt. Grundsätzlich lässt sich fast jeder Garten in eine kleine Minifarm verwandeln, denn Gemüse und Obst lässt sich bereits auch auf relativ kleinen Flächen erfolgreich anbauen.

Der Boden

Wichtiger Partner beim Gemüseanbau.

Für den erfolgreichen Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern spielt der Boden eine wichtige Rolle. Überlegen Sie vorher genau welche Pflanzen Sie gern anbauen möchten und informieren Sie sich über deren Vorlieben. So gibt es z.B. für den Anbau von Kräutern spezielle Kräutererde die genau auf diese Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Bei TIEGA finden Sie eine große Auswahl an Pflanz-, Blumen oder auch Kräutererden.

Hühner, Enten oder Minischwein

Nutztiere auf der Mini-Farm

Will man Nutztiere im eigenen Garten halten sollte man sich vorher über die gesetzlichen Bestimmungen informieren. Ist die Gesetzeslage geklärt, kann es mit der eigentlichen Planung losgehen. Informieren Sie sich gründlich über die Tiere und ihre Bedürfnisse um diese artgerecht halten zu können.
Bei Fragen rund um dieses Thema stehen wir Ihnen natürlich gern mit unserem Wissen zur Verfügung.


Westfalenweg 16, 33415 Verl

Tel.: 05246/1241

Mo. - Fr.:

09:00 - 19:00

Sa.:

09:00 - 18:00


Unsere Partner


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.